Kamishibai - komm und sei dabei!
 Kamishibai - komm und sei dabei! 

Biografiearbeit ist Schatzsuche!

Für meine biografische Erinnerungsarbeit habe ich mein Kamishibai immer dabei. Das kleine Holztheater verleiht der Erzählstunde im wahrsten Sinne des Wortes einen "besonderen Rahmen".

Meine Gäste teilen ihre Erfahrungen aus der eigenen Lebensgeschichte in kleinen Gruppen miteinander. Impulsgeber sind dabei die extra großen DIN A3 Bildkarten der 30er bis 60er Jahre, die im Kamishibai theaterähnlich präsentiert werden. Gesprächsanregend wirken dabei auch Gerüche, Requisiten zum Anfassen, Märchen, Lieder, Gedichte und Musik aus jener Zeit. Bunte Tücher und alte Schlager verbreiten eine heitere Stimmung und laden zum Mitsingen und Mittanzen (geht auch im Sitzen) ein. Die Teilnehmer erfahren in diesen verlässlichen und sinnesanregenden Begegnungen Augenblicke des Gefühls von Verbundenheit. Sie stärken ihre Identität und ihr Selbstwertgefühl. Der regelmäßige Austausch mit dem Pflege-Team ist dabei für mich selbstverständlich und wichtig. 

Die Gespräche sind ressourcenorientiert, d.h. mein biografisches Arbeiten stellt die Stärken und die Lebensleistungen der Teilnehmer in den Vordergrund. Die weniger guten Zeiten werden nicht ausgeblendet, dennoch liegt der Focus auf der Ressourcenperspektive: Biografiearbeit ist Schatzsuche!

Ich freue mich darauf, alte Menschen bei ihrer persönlichen Schatzsuche zu begleiten!

Fotos: Don Bosco Bildkarten

 

 

Ein Koffer

voller Erinnerungen

 

 

 

Foto: privat

Druckversion Druckversion | Sitemap
Copyright Silke Borchert